Vita von Thomas Müller

 

Kabarettist / Autor Datum Ingenieur
"Paula, mach‘ die Bluse zu!"
Chansons & Schlager der 20er und 30er Jahre
Mit Rolf Schinzel
Regie: Ensemble und Stephan Reher
2015
"Alles Müller!"
Soloprogramm
Kabarettist und Autor
Regie: Sven Post
2012
"Bei uns kocht das Chaos! Also das Publikum."
Konzeption: Thomas Müller und Gerd Schlesselmann
Mit Rita Schrem, Brigitte Wähner, Dietmar Burkhard
Klavier: Rolf Schinzel
Theater Wechselbad Dresden
2011
"Wer kocht, schießt nicht"
Kochsatire von Michael Herl
Regie: Gerd Schlesselmann
Theater Wechselbad Dresden
2010
"Die letzten Tage von DIPPOLDISWALDE"
von Christian Ehring, Dietmar Jacobs, Martin Maier-Bode,
mit Kati Grasse, und Christian Mock
Regie: Sven Post
Theater Wechselbad Dresden
2010
Seit 2009Selbstständiger Ingenieur bei der TECTURA AG in Magdeburg
"Zwei vor Zwölf"
mit Lothar Bölck, Kabarettist und Autor
2009
"Erste Wahl!"
Kabarett Denkzettel, Kabarettist und Autor
"Wir machen den Abflug"
Kabarett Denkzettel, Kabarettist und Autor
2008
"Froh & Kontra"
mit Lothar Bölck, Kabarettist und Autor
"Wenn die Väter mit den Söhnen Teil II"
Kabarettist und Autor
"Sozial is muss! Oder: Den Rest kriegen wir später!"
Kabarett Denkzettel, Kabarettist und Autor
2007
"Wenn die Väter mit den Söhnen"
Kabarettist und Autor
"Kapital is muss! Oder: Wir haben uns verlassen!"
Kabarett Denkzettel, Kabarettist und Autor
2006
"Feudal is muss! Oder: King komm!"
Kabarett Denkzettel, Kabarettist und Autor
2005
Gründungsmitglied, Kabarettist und Autor beim Kabarett "Denkzettel" Magdeburg2005
"Manche mogeln heiß"
Magdeburger Zwickmühle, Kabarettist und Autor
2004
"Das Schweigen der Hämmer"
Magdeburger Zwickmühle, Kabarettist und Autor
2003
Kabarettist und Autor beim Kabarett "Magdeburger Zwickmühle"2003 – 2005
1992 – 2002CAD/CAE- Systemadministrator für 3D-CAD Systeme, Stork/Comprimo/Jacobs Engineering
1987 – 1992Mitarbeiter der EDV-Abteilung, SKL Industrieanlagen Magdeburg
Kabarettist beim Kabarett "Zange" Magdeburg1985 – 1989
1982 – 1987Studium an der Technischen Hochschule "Otto von Guericke" in Magdeburg, Fachrichtung "Apparate und Anlagen der Stoffumwandlung"
Abschluss: Diplom-Ingenieur
Kabarettist und Autor beim Kabarett "Die Kaliatoren" Wolmirstedt1976 – 1984
Zauberlehrling im Theaterstück "Aschenbrödel" Bühnen der Stadt Magdeburg1973
Hauptrolle im Film "Die Russen kommen"1967
Kabarettist beim Kabarett "Die Kritiküsschen" Magdeburg1966 – 1975